Willkommen bei der Dr. Holzheu Stiftung

Die Notwendigkeit der medizinischen Hilfe für die Bevölkerung ist das Ergebnis von mehreren Fahrten in die Länder südlich der Sahara – ab 1967. Diese Erfahrungen wurden umgesetzt durch die Gründung der Dr. Holzheu Stiftung – Medizinische Hilfe für Afrika.

Die Schwerpunkte sind:

  • _Versorgung der Projekte mit Medikamenten, Verbandsmaterial, medizinischen Geräten usw.
  • _Ausbildung und Aufklärung in medizinischen Bereichen
  • _Verbesserung der Infrastruktur von medizinischen Einrichtungen, besonders in abgelegenen Gebieten, z.B. Aufbau von Sanitätsstationen
  • _Verbesserung der hygienischen Verhältnisse abseits der Städte z.B. durch Brunnenbau für sauberes Trinkwasser
  • _Nutzung der in Afrika unerschöpflichen Möglichkeiten von Solarenergie für medizinische Zwecke

Mit den Stiftungs- und Spendengeldern werden nachhaltige kleinere und mittelgroße Projekte und Maßnahmen, insbesondere in Afrika gefördert. Katastrophenhilfe leistet die Stiftung nicht.

Stiftungszweck

Förderung medizinischer Projekte in Afrika zur Verbesserung der Situation der dortigen kranken und notleidenden Bevölkerung durch Geldzuwendungen an gemeinnützige und kirchliche Einrichtungen im In- und Ausland.

Burkina Faso, Afrika
» zum Projekt